Fronkraisch und Orange . . . :(

Der alte herr Magirus im Paradies
Der alte herr Magirus im Paradies

Das wird wahrscheinlich der letzte Artikel dieser Reise, zumindest solange ich mich in Frankreich aufhalte. Der Grund? Nun, offensichtlich hat mein Provider Orange doch noch einen Weg gefunden, das Tethering, die Übertragung des Internets vom Handy auf den Laptop, zu unterbinden. Nun sehe ich zwar nicht, was daran mißbräuchlich sein soll, wenn ich die für heutige Verhältnisse relativ teuer gekaufte Datenmenge mit dem Gerät verbrauche, das mir ein relativ unkompliziertes Arbeiten (Blog) gestattet, aber nachdem ich alle Wege ausprobiert habe, die mir spontan eingefallen sind . . . nun, der Weg nach Freiburg ist nicht mehr sehr weit, und für den nächsten Frankreichaufenthalt wird sich eine andere Möglichkeit finden lassen als Orange.

Das Arbeiten im Blog mit dem Handy ist aber einfach zu umständlich, besonders das Hochladen von Bildern und deren Beschriftung . . . Fuck Orange!

Innenansicht der Kathedrale von Metz
Innenansicht der Kathedrale von Metz

Der Trost – wir hatten einen wirklich schönen Übernachtungsplatz an einem Teich zwischen der Mosel und dem Moselkanal. Jetzt wird das Zeit für ein Frühstück und dann gehts weiter, die Mosel aufwärts . . .

Also, bis dann und wann 😉

2 Replies to “Fronkraisch und Orange . . . :(”

  1. Hallo lieber Ralf,

    wir sind seit letztem Jahr mit Joe Mobil unterwegs in Frankreich.
    Es ist sehr preisgünstig und läuft gut. Meine Freunde, die in Frankreich wohnen, sind auch bei Joe. Kannst ja mal schauen.

    Liebe Grüsse aus der Bretagne
    von Hans und Heike

    1. Hallo ihr zwei!
      Die Konditionen hören sich gut an, günstig und vor allem flexibel. Ihr könntet mich werben und 5 €uro kassieren 😉
      Wie seid ihr an die SIM gekommen?
      Wegen allem weiteren kontaktiere ich euch per Email . . .
      Liebe Grüße und eine schöne Zeit in der Bretagne!

Kommentare sind geschlossen.