noch mehr Herbst am Rhein

Abendhimmel am Rhein
Abendhimmel am Rhein
Sonnenuntergang am Rhein
Sonnenuntergang am Rhein
der alte Herr Magirus kuschelt im Herbstlaub
Herbst am Rhein
Herbst am Rhein
die Weiden noch grün ~ Herbst am Rhein
die Weiden noch grün ~ Herbst am Rhein

Nostalgie

Sogar die Nostalgie ist nicht mehr das, was sie einmal war!
Oder: Die Bäder hinter den Vogesen.

restauriertes 'römisches' Bad in Plombieres les Bains
restauriertes ‚römisches‘ Bad in Plombieres les Bains
Eingangshalle der Therme in Plombieres les Bains
Eingangshalle der Therme in Plombieres les Bains

Ein Ausflug in die Vergangenheit. Hinter den Vogesen, im Departement Vosges, liegt ein Gebiet in wunderschöner Landschaft, in dem viele Städte mit dem Zusatz ‚les Bains‘ versehen sind ~ alte Heilbäder, zum Teil mit einer Tradition, die bis in die Zeit der römischen Herrschaft zurückreicht. Im 19ten Jahrhundert, bis in die ersten zwei Jahrzehnte des 20ten Jahrhunderts war es auch unter den hochwohlgeborenen en vogue, hier zu kuren und es sich dabei in exklusiver Gesellschaft gut gehen zu lassen. Neben Montaigne waren sogar die Königinnen von Holland und Spanien zu Gast.

VIPs zu Gast ~ Philosophen und Königinnen
VIPs zu Gast ~ Philosophen und Königinnen

Das war schon Anfang der 80er Jahre, als ich zum ersten Mal da unterwegs war, schon lange vorbei. Kurbetrieb gab es nur noch eingeschränkt, und da die Kassenpatienten nicht so viel Geld dalassen, standen schon damals die Luxushotels leer und gammelten vor sich hin. Trotz staatlicher Bemühungen, der Region wieder zu Bedeutung zu verhelfen, hat sich in all den Jahren nicht wirklich viel verändert. Die Aufnahmen entstanden in Prombieres les Bains.

Hotel Le Parc ~ von vorne
Hotel Le Parc ~ von vorne
Hotel Le Parc ~ von hinten
Hotel Le Parc ~ von hinten
Abdeckung eines Kellerschachts
Abdeckung eines Kellerschachts
Remineszenz an die Klassik
Remineszenz an die Klassik
kunstvoll dekoriert
kunstvoll dekoriert
kunstvoll dekoriert
kunstvoll dekoriert

Für den Photographen und Hobby-Nostalgiker gibt es jede Menge zu entdecken, ganz offensichtlich fehlen aber der Gemeinde wie den Besitzern das Geld, um mehr als die allernötigsten Gebäude in einem repräsentablen Zustand zu erhalten. Dann wären sie zwar für mich nicht mehr so interessant, aber zugegeben ~ wer wollte zum Beispiel noch wie auf dem Bild unten die Wäsche waschen? Ohne Waschmaschine? Und auf die Wichtel ist im Ernstfall ja leider auch kein Verlass. Es bleibt dabei: Auch die Nostalgie ist schon lange nicht mehr das, was sie einmal war!

so wurde früher die Wäsche gewaschen ~ Wichtel und Waschmaschine ein Wunschtraum
so wurde früher die Wäsche gewaschen ~ Wichtel und Waschmaschine ein Wunschtraum
MG-A-Roadster im aufgegebenen Laden
MG-A-Roadster im aufgegebenen Laden

Dabei gibt die Situation auch Freiräume für pfiffige Ideen, zum Beispiel Oldtimer Renn- und Sportwagen in einer virtuellen Werkstatt in einem leerstehenden Laden auszustellen.

MG-A-Roadster im aufgegebenen Laden
MG-A-Roadster im aufgegebenen Laden

in die Höhe gebaut
in die Höhe gebaut