Inversion

Inversion ~ Blick von oben über das Meer der Nebelsuppe
* Inversion ~ Blick von oben über das Meer der Nebelsuppe *

Ein seeehhhr notwendiger Urlaubstag aus der dicken depressionsfördenden Nebelsuppe in Freiburg, wo der alte Herrr Magirus immer noch wegen demontierten Starterbatterien festhängt. Das Leben an sich und die Bastelei ist halt meistens komplizierter als geplant. Während unten die Temperaturen allenfalls knapp über dem Gefrierpunkt bleiben und damit Farbe und die Klebe- und Dichtungsmasse Tage anstatt Stunden brauchen, um halbwegs auszuhärten, gab es oben auf dem Kandel Sonnenschein und mehr als acht Grad im vermeidbarem Schatten. Eine Wohltat 🙂

Rechts im wieder einmal durch Klick vergrößerbaren Photo lugen die zwei Gipfel des Kaiserstuhls gerade mal so eben aus dem Nebel, links im Bild genauso hinter den Windrotoren auf dem Roßkopf zwei Zipfel des Schönbergs. Freiburg und die gesamte Rheinebene bis zu den Vogesen im Hintergrund ein Meer aus Nebel . . .

Und jetzt wieder aufgerafft zu den Arbeiten am alten Herrn!

2 Replies to “Inversion”

  1. Es gibt sie also noch, die Sonne! Schöööööön! Danke! Unsere „Berge“ sind zu niedrig und sitzen alle in der Suppe. Liebe Grüße

Kommentare sind geschlossen.