Abend, Morgen, und ein Experiment ;)

Abend, vorgestern ~ die Sonne geht hinter Palmenhainen unte
* Abend, vorgestern ~ die Sonne geht hinter Palmenhainen unter *

Wie man an den Bildern sieht, habe ich den Standort des alten Herrn Magirus gewechselt. Vom ruhigen Ebro-Ufer zum nicht ganz so ruhigen Sandstrand an der Ostküste des Ebro-Deltas. Keine dreißig Meter vom alten Herrn weg rollen die Wellen auf feinsten Sandstrand. Und da der sehr flach ist, bin ich ganz froh, daß es sehr kleine Wellen sind und kein starker Wind auf den Strand bläßt . . . weniger glücklich bin ich darüber, daß sich die Sonne etwas rar macht. Die dürfte sich ruhig öfter zeigen!

Morgen, heute ~ vor Sonnenaufgang, der Himmel über dem Meer
* Morgen, heute ~ vor Sonnenaufgang, der Himmel über dem Meer *

Gestern abend beim Einschlafen habe ich mir überlegt, wie lange das schon her ist, daß ich als Wiegenlied das Rauschen und ab und an Poltern von Wellen gehört habe. Und bin zu keinem Ergebnis gekommen. Dieses Jahr jedenfalls nicht, da habe ich immer weiter weg oder weit darüber geparkt.

Morgen, heute ~ vor Sonnenaufgang, der Himmel über dem Meer
* Morgen, heute ~ vor Sonnenaufgang, der Himmel über dem Meer *

Wenn ihr auf diese Bilder klickt, erwartet euch ein neues Erlebnis. Noch ist es nicht die finale Version, noch ist es experimentell, und deswegen möchte ich euch bitten, es mir mitzuteilen, wenn euch etwas unangenehm auffällt. Denn ich habe hier nicht die Möglichkeit, den Code auf jeder Plattform und jedem Browser auf korrekte Funktion auszuprobieren.

Jedenfalls öffnet sich wie gewohnt ein neues Fenster, in dem das Photo nochmal erscheint. (Mauszeiger ist ein Plus) Auf Klick zoomt das Bild zur Originalgröße (die auf den Server hochgeladene, nicht die Aufnahmegröße, Mauszeiger wurde zum Minus), zentriert sich dann, danach könnt ihr durch einfache Mausbewegung, ohne eine Taste zu drücken, im Bild navigieren. Einfach die Maus in die Richtung bewegen, die ihr sehen wollt. Auf nochmaligen Klick paßt sich das Photo wieder ins Browserfenster ein. Da auf diese Art relativ große Bilddateien ins Netz gestellt werden, die auch ohne Genehmigung mißbräuchlich verwendet werden könnten, habe ich mir erlaubt, einen Copyrighthinweis einzublenden 😉

Wenn’s euch gefällt, dürft ihr mir übrigens auch Bescheid geben, gelle! 🙂

2 Replies to “Abend, Morgen, und ein Experiment ;)”

  1. Schön und ja: gefällt. Springt bzw. ruckelt beim Navigieren mit Firefox (neueste Version), (nur zur Info, du hast gefragt), trotzdem gut. Und wie gut, dass du Frühaufsteher bist!
    Liebe Grüße an dich und dein Meer
    Ursula

  2. Toll 🙂 , mit diesem Tool kann man jetzt das ewig Gleiche im immer neuen Angesicht 😉 fast „live“ miterleben. Danke, lieber Ralf, für Deine Mühe und auch dafür, dass Du uns so unermüdlich und kontinuierlich an Deinen/Euren schönen Erlebnissen teilhaben lässt. Das ist immer ein Lichtblick, ganz besonders in den überwiegend trüben Tagen hier. Hört man dazu dann noch das Meeresrauschen (ich hab’n Video 😉 ), dann ist die Illusion vollkommen.
    Beim Navigieren mit Chrome (48.0.2564109) ruckelt’s auch ein bisschen. Aber was ist schon perfekt. Mich stört’s nicht.
    Nun hoffe ich, dass ich Dich mit meiner späten Nachricht nicht in Deinem wohlverdienten Schlaf störe und tauch dann auch gleich ab, weil ich das besser kann als fliegen 😉
    Liebste Grüsse
    Birgit

Kommentare sind geschlossen.