Magirus 120/R80

Hier ein paar Angaben zu meinem rollenden Untersatz:

Es handelt sich um einen Magirus 120/R80 aus dem Baujahr 1973, das war ursprünglich ein „kleiner“ Reisebus mit 30 Sitzplätzen, der als Schulbus in Bayern lief. 1980 wurde er dann zum Reisemobil umgebaut.

Die Maße: L 7,50 m, B 2,20 m, H 3 m, Gewicht um die 7 t

Der Motor: 6 Zylinder Deutz Reihendiesel, luftgekühlt, Hubraum 5655 cm³, 120PS (88kW) bei 2800 1/min

Das schöne daran ist, daß ich als Augenmensch von meinem Platz am Tisch einen 180° Rundblick habe, den ich mir jeden Tag neu aussuchen kann ;-} Ich habe eine Küchenzeile, die es mir erlaubt, mir jeden Abend etwas schönes zu kochen und mich dann – mit Aussicht und einem Glas Rotwein – zum Essen an einen Tisch zu setzen, der nicht hoch- oder runtergeklappt werden muß, und zu genießen. Was will der Mensch mehr?

Die Einrichtung besteht aus richtigem Buchenholz, geölt, ich muß mit meinen 1,86 Körperlänge nicht den Kopf einziehen, auch das Bett ist lang und breit genug . . .

Natürlich gibts auch immer Arbeit, momentan ist grad eine neue Lackierung in Arbeit, Stück für Stück, immer mal wieder, wenn ich Zeit, Platz und Lust dazu finde . . .

 

Wer sich für die Schraubereien am alten Herrn Magirus interessiert, findet Berichte dazu in der Kategorie Reparatur und Wartung